Guter Schulstart für 333 Kinder

Von  | 03. Februar 2018

Morgen ist der 4. Februar. Ein großer Tag! Zumindest für viele Kinder in Nicaragua…. Am 4. Februar fängt in Nicaragua das Schuljahr an und durch euren Einsatz können 333 Kinder dank dem Projekt ¡Vamos a la escuela! morgen den Unterricht besuchen!

Ich hatte ehrlich gesagt die ganze Zeit meine Zweifel, ob wir dieses Mal das Spendenziel erreichen. Immerhin war es für alle die anstrengendste Zeit im Jahr und die Deadline war unglaublich knapp. Als wir endlich die ganzen Hintergrundinformationen von Alcance Nicaragua bekamen, waren von der spendenfreundlichen Vorweihnachtszeit nur noch zwei Wochen übrig. Aber nichts desto trotz haben wir mal wieder das Unmögliche möglich gemacht! Unsere Schwesterorganisation Niños de Nicaragua USA hat es sich zum Ziel gesetzt, jeden Monat einen Fundraiser durchzuführen. Mit ihren kreativen Aktionen im Dezember und im Januar hat NdN USA ebenfalls dazu beigetragen, diese knappe Frist einzuhalten.

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an die Kolleg*innen und die Schüler*innen des Holbein-Gymnasiums, die mit ihrem Engagement bei mehreren Real-Aktionen und bei dem Adventsbazar sich nicht nur für ihre eigene Schule eingesetzt haben, sondern auch den Löwenanteil der Schulmaterialien für nicaraguanische Kinder finanziert haben. Ein riesiges Dankschön geht aber vor allem an die vielen Einzelpersonen, die in der Weihnachtszeit in Sachen Nächstenliebe nicht bei ihrer Familie Halt gemacht und mit ihren großzügigen Spenden dieses wichtige Projekt unterstützt haben. Auch wenn ich aus Datenschutzgründen eure Namen hier nicht ohne euer Einverständnis nennen kann, möchte ich an dieser Stelle sagen, dass ich jedem Einzelnen von euch sehr dankbar bin.

Nicaraguanische Schulkinder lachen

In Nicaragua laufen in der Zwischenzeit die Vorbereitungen auf Hochtouren. Alcances Arbeit beschränkt sich nämlich nicht nur darauf, die bedürftigen Familien, die in ihren Gemeinden für das Projekt in Frage kommen, zu identifizieren und die Materialien zu verteilen; das Projekt ist wesentlich umfangreicher (hier ein Link zur Projektbeschreibung auf Englisch). Die Eltern verpflichten sich bei der Teilnahme an diesem Projekt auch dazu, ihre Kinder jeden Tag zur Schule zu schicken und bei den Hausaufgaben zu unterstützen. Um das nötige Bewusstsein zu schaffen, hat Alcance in der letzten Woche viele Treffen mit den Dorfbewohnern durchgeführt. Dort wurde diskutiert, was die Ursachen und die Auswirkungen der fehlenden Schulmaterialien sind und wie wichtig es für die Zukunft der Kinder ist, regelmäßig zur Schule zu gehen. Des Weiteren fanden auch Besuche bei den Eltern zu Hause statt. Wie beim Ofenprojekt leisten auch hier die Eltern (nach Möglichkeit) einen kleinen finanziellen Eigenbeitrag.

Ricardo Riviera, einer der Mitarbeiter von Alcance, schrieb uns auf WhatsApp „Este proyecto de utiles escolares estará portando mucha felicidad a los padres y niños en nuestras comunidades. […] Nos encantaría se estuviesen aca para sentir el entusiasmo y energia de la gente. Apreciamos su apoyo para hacer posible todas estas acciones comunitarias.“ Mein Übersetzungsversuch: „Dieses Schulmaterialprojekt wird die Eltern und Kindern in unseren Gemeinden sehr glücklich machen. Wir wünschten, ihr könntet hier sein, um den Enthusiasmus und die Energie der Leute zu spüren. Wir wissen eure Unterstützung, die diese Gemeinschaftsaktionen möglich macht, sehr zu schätzen.“

Schulkinder und Lehrerinnen in einer Schulklasse in Nicaragua

In den letzten paar Tagen haben wir viele tolle Fotos bekommen, die wir gerne mit euch teilen wollen: Fotos von Kindern, die jetzt schon eifrig auf das neue Schuljahr lernen. Fotos von Versammlungen der Eltern (auf Plastikstühlen, unter freiem Himmel, umgeben von wunderschöner Natur), um zu überlegen, wie man im nächsten Schuljahr die Kinder besser unterstützen kann. Fotos von Menschen in neun verschiedenen Gemeinden im ländlichen Nicaragua, die mit Kind und Kegel gekommen sind, um am diesem Projekt teilzunehmen.

Jetzt spenden:

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Bitte überweisen Sie Ihre Spende an:

Kontoinhaber: Niños de Nicaragua e.V.
IBAN: DE02 7002 2200 0020 3607 98
Kreditinstitut: Fidor Bank AG
BIC: FDDODEMMXXX

Geben Sie als Verwendungszweck Ihren vollständigen Namen an.

Spendensumme: €50,00

Interessierst du dich für unsere Arbeit?

Bist du neugierig auf unsere Aktionen? Hast du Fragen oder Anregungen? Dann melde dich: info@ninosdenicaragua.de

Verändere heute das Leben einer Familie im ärmsten Land Mittelamerikas. Mit deiner Spende legst du den Grundstein für einen sauberen Ofen.

Bist du selbst Lehrer*in oder Schüler*in? Wir haben viele Ideen für euch zusammengestellt, wie ihr unsere Arbeit an eurer Schule unterstützen könnt.